SENSATION: Joko und Klaas fakten auch Fake-Ryan Gosling – mit echtem Ryan Gosling!

Durch Recherchen von „Strg_F“ war der massive Betrug durch TV-Legenden Joachim Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf aufgedeckt worden. Nun kommen immer mehr Fälschungen ans Licht.

Diese Nachricht erschüttert ganz Fernsehdeutschland: Das legendäre Einschleusen des Ryan Gosling Doubles zur Goldenen Kamera 2017 ist ein Fake!

Damals war der Pro7-Produktion „Circus Halligalli“ um ihre beiden Genies Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf (36) ein sensationeller Coup gelungen.

Lange her: Joko und Klaas bei einer Preisverleihung, als sie noch lustig waren.

Wie der Sender am heutigen Tag bestätigte, habe man nicht mit dem Koch Ludwig Lehner gedreht sondern mit dem echten Ryan Gosling, der so tat, als wäre er der Koch Ludwig Lehner, der so tat, als wäre er der echte Ryan Gosling.

„Wir bedauern sehr, treue Fans von Joko & Klaas enttäuschen zu müssen“, sagte ein Unternehmenssprecher. „Das Erreichen beeindruckender Quoten hat für den Sender oberste Priorität. Da muss die Realität mal weichen.“

Ryan Gosling (39) hat dies inzwischen bestätigt. „Ja, es ist wahr, dass ich vor drei Jahren mit Joko und Klaas für Circus Halligalli gedreht habe“, wie er Gaebler.blog exklusiv mitteilen lies. „Die Dreharbeiten haben mich sehr gefordert – teilweise härter als La La Land.“

Ryan Gosling | Hey girl ryan gosling, Ryan gosling, Hey girl
Sieht gut aus: Schauspieler Ryan Gosling bei einem privaten Treffen im Jahr 2016.

Für den Musicalfilm lernte der Kanadier innerhalb weniger Monate Klavier spielen und nahm Gesangsunterricht. Für die Produktion von Circus Halligalli allerdings musste er innerhalb weniger Tage akzentfrei Deutsch sprechen. „Ich bin an meine Grenzen gestoßen.“

Insbesondere eine Szene sei dem sehr gut aussehenden Schauspieler überraschend schwer gefallen. Zu Beginn des Beitrags sieht man den gefälschten echten Ryan Gosling am Klavier sitzen und „City of Stars“ spielen. Laut Aussage des Darstellers musste die Szene mehrmals wiederholt werden, da es Gosling nicht mehr vermochte, diletantisch Klavier zu spielen. „In den Monaten zuvor war ich es gewohnt, anmutige und komplizierte Jazz-Harmonien aus den Tasten zu zaubern. Nun sollte ich so tun, als hätte ich keine Ahnung von diesem Instrument.“

Um eine zu offensichtliche Ähnlichkeit zu vermeiden, war Gosling in stundenlanger, akribischer Feinarbeit durch eine nicht permanente Gesichts-Operation soweit verändert worden, dass eine zu deutliche Ähnlichkeit mit sich selbst ausgeschlossen werden konnte.

Ryan und ich auf der Fusion 2018: Er hat seine Jacke vergessen, ich bringe sie ihm später zur Turmbühne, wo er kotzend im Dreck liegt.

Revanchieren tat sich Gosling übrigens mit Schauspielunterricht – schließlich sollte die Reaktion von Joko & Klaas vor dem Bildschirm umso realer wirken, wenn der angeblich unechte Ryan Gosling die Bühne der Goldenen Kamera betritt.
„Joko und Klass haben das fantastisch gemacht“, lobte Gosling die Leistung der beiden Komiker. „Die Stimme, die Körperspannung – alles wirkt authentisch. Beide haben wirklich ein großes Talent. Ich beobachte sie bereits seit ihrem legendären ‚Porno Ping Pong‘.“

Auch anderweitig lobte der Kanadier die Arbeit mit Pro7, die er als sehr „ehrlich und freundschaftlich“ bezeichnete. „Klaas ist echt ein geiler Typ, aber Joko ist mir irgendwann auf den Sack gegangen. Trotzdem super Show. Und schönen Blog, den du da jetzt machst, Bro.“





Veröffentlicht von Paul Gäbler

Freiberuflicher Journalist, Podcaster und Fotograf in Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: